Do schools kill creativity?

Hier ein spannender Vortrag zum Thema Kreativität:

  • Wie wichtig sie uns  ist.
  • Und wie gezielt wir sie uns ab-erziehen.

Mehr dazu von Sir Ken Robinson.

All children are born artists.

• The problem is to remain an artist as we grow up!
• If you are not prepared to be wrong, you will never come up with something original!
• But in our education system, mistakes are the worst thing you can make!  
• Thus, we are educating people out of their capacities! We don‘t grow into creativity. We‘re growing out of it!
Advertisements

Die Mitarbeiter mit Ideen!?

Ich habe gerade einen interessanten HBR-Artikel zum Thema „Creative Talent“ geschickt bekommen. Darin heisst es in etwa:

Das Finden einer wirklich guten Idee – das ist der erste (aber lange nicht der letzte) Schritt auf dem Weg zur Innovation. In den meisten Unternehmen sind es einige wenige Mitarbeiter, die brauchbare Ideen hervorbringen.  Genau diese Mitarbeiter sind für Führungskräfte aber oft eine Herausforderung: Denn sie wollen ihrer Natur nach nicht geführt werden. Sie kümmern sich wenig um Titel und Hierarchien. Die Art und Weise, wie sie neue Ideen entwickeln ist meist komplex und eher unstrukturiert.

–> Dem kann ich aus eigener Erfahrung herzlichst zustimmen! Und ich denke, es macht bei aller Herausforderung Sinn, Wege und Mittel zu finden, um diese Mitarbeiter im Unternehmen zu halten und das kreative Potenzial aktiv zu nutzen!

Was kann man also tun? Auch dazu im Artikel ein paar Tipps:

  • Klar kommunizieren, wann Kreativität im Innovationsprozess gut und sinnvoll ist (bspw. in der Ideenfindungsphase) und wann es mehr Disziplin/Controlling braucht (bspw. in Markteinführungs-Phase).
  • Mitarbeiter davon überzeugen, dass sie nicht bestraft werden, wenn sie das offene Gespräch suchen oder Fehler machen.
  • Dafür sorgen, dass Manager aktiv mitarbeiten: Es fällt leichter, mit einem Vorgesetzten über Probleme zu sprechen und neue Ideen vorzuschlagen, wenn man weiß, dass dieser die Arbeit aus eigener Erfahrung kennt.

–> Was ich aus vielen Projekten und Gesprächen mit F&E-Leuten mitgenommen hab ist eben:
„Mit der Fähigkeit der Führungskraft steht und fällt ein Großteil des Innovationserfolgs.“

Mehr dazu hier –> „Leading Creative People“. 
(Der gesamte Artikel ist leider kostenpflichtig.)